Home

Laeisz pudel

Sophie Laeisz trug aufgrund ihrer krausen Haare oder ihrer Frisur den Spitznamen Pudel, auf den Laeisz 1857 das zweite Schiff des Unternehmens taufte und das die Tradition begründete, allen Schiffen einen auf P lautenden Namen zu geben (siehe Flying P-Liner) Typisch für die Flying-P-Liner ist der schwarz-weiß-rote Anstrich. Sie sind bis heute legendär: die Flying-P-Liner der renommierten Hamburger Reederei Ferdinand Laeisz. Die Segelschiffe waren..

Der heute noch von der Reederei genutzte Laeiszhof an der Trostbrücke wird 1897 errichtet - mitsamt Pudel auf dem Dach. Das 20. Jahrhundert beginnt schwierig für die Firma, 1907 gibt es eine.. Die Laeiszhalle ist ein Hamburger Konzerthaus. Die Errichtung des Gebäudes geht auf eine Stiftung von Carl Heinrich Laeisz (1828-1901) und seiner Frau Sophie Christine Laeisz (1831-1912) zurück Laeisz gebaut wurden. 1938 stellte sie den bis heute gültigen Rekord für die schnellste Umrundung von Kap Hoorn durch ein Segelschiff in ostwestlicher Richtung auf. 1945 sank sie, seit 1941 unter chilenischer Flagge fahrend und in Lautaro umbenannt, nach Ladungsbrand vor der. Hans Georg Prager: F. Laeisz vom Frachtsegler bis zum Bulk Carrier. Koehlers Verlagsgesellschaft mbH, Herford 1974. Hamburger Geheimnisse: Dass die Namen der legendären P-Liner der Laeisz-Reederei alle mit P beginnen, ist einer Frisur zu verdanken. Die Reedersgattin trug den Spitznamen Pudel. Anzeige..

Das Gebäude wurde 1897/98 für die Firma F. Laeisz nach Plänen von Bernhard Hanssen, Wilhelm Emil Meerwein und Martin Haller im Stil der Hannoverschen Architekturschule erbaut. Der umbaute Raum betrug ca. 34.000 Kubikmeter. Die Baukosten beliefen sich auf 960.000 Reichsmark, das sind 28 Reichsmark pro Kubikmeter umbauter Raum 1857 wurde ein von F. Laeisz veranlasster Segelschiffsneubau, eine kleine Bark nach dem Spitznamen der Reedersgattin Sophie Laeisz (1838-1912) Pudel getauft. Alle weiteren Neubauten unter Segeln und schließlich sämtliche Segelschiffe im Eigentum von FL trugen daraufhin Namen, die mit dem Buchstaben P begannen

F. Laeisz GmbH Trostbrücke 1 20457 Hamburg Tel.: +49 40 36 80 80 Fax: +49 40 36 48 76 Email: info laeisz.de » Standort. Seitenanfang. Wir laden Sie ein, durch unsere Geschichte zu surfen, wobei klar wird, dass Risikofreude, Weitblick und Standfestigkeit die Grundtugenden sind, mit denen die Reederei durch das ständige Auf und Ab von Haussen und Baissen und durch Wellentäler wie Kriege, Dollarschwäche und Frachtratenverfall geführt werden konnte.. Zur Geschiche

Carl Laeisz - Wikipedi

Carl Laeisz setzt sich für den Kauf zweier neuer Schiffe ein. Sie werden nach der Frau Carls, Sophie Laeisz benannt, die wegen ihrer krausen Haare auch liebevoll Pudel genannt wird. Alle folgenden Schiffe der Reederei erhalten in den Folgejahren den Zusatz mit dem Buchstaben P Pudel was the first Laeisz vessel to have a 'P' name, and she sank in 1870 at the end of a decade which saw several other wooden 'P' named barques built for Laeisz including Peru of 1862, Persia of 1862, Patria of 1863, Princess of 1863, Perle of 1864, Papa of 1865, Pyrmont of 1866, Panama of 1869, as well as Professor of 537 grt and purchased on 7th October 1869 as the iron barque Flottbeck and renamed Professor F. Laeisz, Pudel und die P-Liner. 08.11.03. F. Laeisz, Pudel und die P-Liner. Svante Domizlaff. Abendblatt-Serie Teil 7: Nikolaus H. Schües führt die traditionsreiche Reederei F. Laeisz. Ihr.

Flying-P-Liner: Segelschiffe der Reederei Laeisz NDR

Das Laeisz Haus ist in Hamburg. Zu erkennen am Pudel auf dem Dach. Das waren mal drei Pudel, doch WK2 sind 2 verlustig gegangen. Pudel deshalb, weil Frau Laeisz diese mochte und Ihr Mann Ihr damit eine Freude machen konnte. Das Paste Up ist gleich um die Ecke Rchtg Patriotische Gesellschaft (altes Rathaus). Paste Up Simpsons. Hamburg Streetart. Auf dem nächten Bild noch für die Hamburg. Die hölzerne Bark wurde nach dem Spitznamen der Ehefrau Carls, Sophie Laeisz, Pudel getauft. Sophie Laeisz verdankte den Spitznamen ihrem krausen Haar. Auch alle weiteren eigenen Neubauten hatten nach 1861 den Anfangsbuchstaben P im Namen. Daraufhin bezeichneten britische Seeleute die Reederei zunächst als P-Line. Später wurde daraus Flying-P-Line. Insgesamt trugen 66 der 86. Der Pudel über dem Dach erinnert daran, dass Frau Laeisz ihren widerspenstigen Haare den Spitznamen Pudel verdankt. Deshalb begannen die Schiffsnamen der Reederei mit dem Buchstaben P

Was ein Pudel mit Schiffen zu tun hat - Hamburger Abendblat

Bis -70% durch Einkaufsgemeinschaft Jetzt kostenlos anmelden & kaufen Sie erhielt den Namen 'Pudel'. Dies war der Spitzname von Carl's Ehefrau Sophie, die aufgrund ihrer Frisur scherz halber von der ganzen Familie so genannt wurde. Danach wurde es bei der Reederei Laeisz Tradition, dass alle Schiffsnamen mit dem Anfangsbuchstaben P begannen. Carl Laeisz setzte seine Schiffe in der Nitrat-Fahrt nach Süd Amerika. Sie erhielt den Namen Pudel. Dies war der Spitzname von Carl's Ehefrau Sophie, die aufgrund ihrer Frisur scherzhalber von der ganzen Familie so genannt wurde. Sophie Laeisz 1831 - 1912 : Danach wurde es bei der Reederei Laeisz Tradition, dass alle Schiffsnamen mit dem Anfangsbuchstaben 'P' begannen. Da die F. Laeisz Segler alsbald bekannt für ihre zuverlässigen und schnellen Reisen wurden. Ferdinand Laeisz, 1801-1887, Kaufmann und Reeder in Hamburg. Laeisz gründete seine Reederei mit der Brigg Carl und erwarb 1852 die Bark Pudel, nach welcher alle seine späteren Schiffe mit dem Anfangsbuchstaben P benannt und in der ganzen Welt als die Flying-P-Liner bekannt wurden

Die grossen Clans: Die Laeisz shmh

Zwischen den Türmchen ist ein Ziergiebel angeordnet, der die Skulptur eines Pudels trägt. Er erinnert an den Spitznamen der Ehefrau von Carl Laeisz. Außerdem weist er auf die Schiffe der Flying P Liner hin, deren Namen sämtlich mit dem Buchstaben P begannen, eine Tradition, die noch heute von der Reederei fortgesetzt wird. Das Dach erhielt erst 1958 seine heutige schlichte Form, vorher war. Um 1900 international bekannte englische Bezeichnung für die Schnellsegler der Hamburger Segelschiffsreederei Laeisz. Die fliegenden P-Linienschiff waren vier- und fünfmastige Segelschiffe mit dem Anfangsbuchstaben P im Schiffsnamen. Zu Hervorhebung der besonderen Segeleigenschaften der Fünfmaster wurde der vorletzte Mast auch als Laeiszmast bezeichnet. die Flying-P-Liner sind noch. Begonnen hatte das mit einer Bark, die der Reeder nach dem Spitznamen seiner Frau Pudel taufte. Die letzten acht Laeisz-Frachtsegler, zu denen auch die Peking zählte, nannte man auch die acht Schwestern, da sie weitgehend baugleich waren. Sie hatten alle einen Stahlrumpf, vier Masten und wurden für die sogenannte Salpeterfahrt nach Südamerika eingesetzt. Diese war ein.

Die flying p liner die segelschiffe der reederei f laeisz

1839 1847: 1839: Carl: bk: 220: Verkauf: 1856 1860: 1844: Sophie & F. sc: 195: Verkauf: 1857 1862: 1854: Adolph: bk: 164: Verkauf: 1857 1870: 1857: Pudel bk: 485. Fiche de la flotte Laeisz. 1839 1847: 1839: Carl: bq: 220: Sold: 1856 1860: 1844: Sophie & F. sc: 195: Sold: 1857 1862: 185 3) haben die Hamburger Firma F. Laeisz zur weltbekannten Flying P-Line emporgebracht. Diese Bezeichnung ist auf eine seit 1875 bis heute geübte Tradition der Reederei zurückzuführen, alle Schiffsnamen ausnahmslos mit dem Buchstaben P beginnen zu lassen; angefangen hatte dieser eigenartige Brauch mit der 1857 gebauten und auf den Spitznamen von Carls Frau getauften Bark Pudel. Als Hommage an seine Frau, der er wegen ihrer krausen Haare den Kosenamen Pudel gab, wurde das erste Schiff auf diesen Namen getauft und noch heute ist es Tradition, dass die Namen der Schiffe der Reederei Laeisz mit einem P beginnen. Gesellschaftliche Verantwortung und geschäftlicher Erfolg . Obwohl Laeisz seine Aufgaben als Kaufmann, Reeder, Ehemann und Familienvater sehr ernst nahm.

Was hat ein Pudel und ein Flying P-Liner gemeinsam

Die hölzerne Bark wurde nach dem Spitznamen der Ehefrau Carls, Sophie Laeisz (1838-1912), Pudel getauft; Sophie Laeisz verdankte den Spitznamen ihrer Frisur. Alle weiteren eigenen Neubauten ab 1861 führten den Anfangsbuchstaben P im Namen. Daraufhin bezeichneten britische Seeleute die Reederei zunächst als P-Line. Carl Laeisz' Credo war Meine Schiffe können und sollen schnelle. F. Laeisz (ausgesprochen Leiß; kurz: FL) Pudel getauft; Sophie Laeisz verdankte den Spitznamen nach Angaben des heutigen FL ihren krausen Haaren, nach anderen Angaben ihrer Frisur. Auch alle weiteren eigenen Neubauten hatten nach 1861 den Anfangsbuchstaben P im Namen (nach der Strandung der Bark Henriette Behn 1885 alle Segler). Daraufhin bezeichneten britische Seeleute die.

17.06.2016 - Laeisz-Hof, Hamburg-Altstadt.Detailaufnahme des kupfernen Pudel. F.Laeisz' Schwiegertochter,wg. ihrer Frisur Pudel genannt,war Namensgeberin eines Laeisz-Schiffes. Seitdem trugen alle Schiffe der Reederei einen Namen mit P.(Schümanns Hamburger Sophie Laeisz trug aufgrund ihrer krausen Haare oder ihrer Frisur den Spitznamen Pudel, auf den Laeisz 1857 das zweite Schiff des Unternehmens taufte und das die Tradition begründete, allen Schiffen einen auf P lautenden Namen zu geben (siehe Flying P-Liner). Neben Familie und Unternehmen engagierte sich Laeisz in der Philharmonischen Gesellschaft, in deren Vorstand er von 1899 bis.

The barque was baptized PUDEL - after the nickname of the shipowner's wife, Sophie Laeisz. The shipping company F. Laeisz continued with the construction of four- and five-masted barques. In 1895 the five-masted barque POTOSI was completed. In 1902 the five-masted full rigged vessel PREUSSEN followed. This ship was supposed to be a prototype of the sailing ship of the future. However, the. F. Laeisz, Pudel und die P-Liner. CPO: Über seiner Flotte scheint die Sonne. Der Mann, der gegen den Strom schwimmt. Tipps des Tages für Hamburg. 1. Klassik in Hamburg Volles Risiko am Abgrund.

Karl Laeisz mit einem seiner Kapitäne auf der Viermastbark Pommern Filmprojekt Pudel Seit 1982 selbstständiger Kameramann und Filmproduzent maritimer Dokumentarfilme. Dreharbeiten auf 23 verschiedenen Großseglern im weltweiten Einsatz. Darunter eine Rundung von Kap Hoorn auf der Russischen Viermastbark Kruzensthern ex Padua von Laeisz. Zahlreiche Szenenbeiträge im ARD. Die Bark wurde nämlich PUDEL getauft - nach dem Spitznamen der Reedersgattin Sophie Laeisz. Heute gibt es nur noch vier erhaltene Flying P-Liner - die POMMERN, die PASSAT, die PADUA und die PEKING. Die PADUA wird immer noch als Segelschulschiff genutzt, während die POMMERN und die PASSAT als Museumschiff in Mariehamn (Finnland) und in Travemünde fest vor Anker liegen. Die PEKING ist aus. In 1857 the first new build was commissioned, a wooden barque named Pudel after Carl's wife . Carl Ferdinand Laeisz agierte von 1895 bis 1898 sogar als Präses der Handelskammer. Und auch die eigene Firma beschränkte sich nicht mehr nur auf das Reedereigeschäft, sondern entwickelte sich im Laufe der Jahre parallel zu einer bedeutenden Seeversicherungsgesellschaft. Ein Laeisz mit trockenem.

Am 1. März 1852 stieg Ferdinands Sohn Carl Laeisz als Teilhaber in das Unternehmen ein. 1857 wurde der erste eigene Neubau angeschafft. Die hölzerne Bark wurde nach dem Spitznamen der Ehefrau Carls, Sophie Laeisz (1838-1912), Pudel getauft; Sophie Laeisz verdankte den Spitznamen ihrer Frisur F. Laeisz (ausgesprochen Leiß; kurz: FL) ist eine traditionsreiche Hamburger Reederei (heutige Sitze in Hamburg, Rostock, Bremerhaven und Grabow), die vor allem für ihre schnellen und robusten Großsegler, Flying P-Liner genannt, bekannt war. Die Reedereiflagge zeigt die Initialen FL mit und ohne drei Sternen (Handel, Schifffahrt und Assekuranz) in Rot auf weißem Grund, in. Die auf einem der Giebel sitzende Pudel-Figur verweist auf Sophie Laeisz, die von ihrem Gatten Carl Laeisz, dem Sohn des Firmengründers Ferdinand Laeisz, Pudel genannt wurde. Mahnmal Nikolaikirche. Die Ruine der Hauptkirche St. Nikolai am Hamburger Hopfenmarkt ist als Mahnmal St. Nikolai den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft zwischen 1933 und 1945 gewidmet. Von der 1195 gegründeten.

Laeiszhof - Wikipedi

Bauherr und Namensgeber war die Reederei F. Laeisz. This is the category for an architectural monument. It is on the list of cultural monuments of Hamburg, no. 1240 Laeisz reederei. Präzise und einfache Suche nach Millionen von B2B-Produkten & Dienstleistungen Wir laden Sie ein, durch unsere Geschichte zu surfen, wobei klar wird, dass Risikofreude, Weitblick und Standfestigkeit die Grundtugenden sind, mit denen die Reederei durch das ständige Auf und Ab von Haussen und Baissen und durch Wellentäler wie Kriege, Dollarschwäche und Frachtratenverfall. Pudel wurde schon bald zum Maskottchen der Reederei. Der Reeder Carl Laeisz (gesprochen: Lais) heiratete 1852 eine hübsche junge Kaufmannstochter mit ziemlich krausen Haaren, die ihr den.

Flying P-Liner - Wikipedi

  1. Traditionell trugen die Segelschiffe der Reederei F. Laeisz den Anfangsbuchstaben P im Namen. Das erste Schiff dieser Reihe erhielt 1857 den Namen Pudel - den Spitznamen der Ehefrau von Carl Laeisz, dem Sohn des Firmengründers. Die Peking transportierte vor und nach dem ersten Weltkrieg Salpeter von Chile nach Hamburg und diente zugleich als Schulschiff. Mit der wertvollen.
  2. Ein Pudel auf dem Dach, ein steinerner Bienenstock auf dem jüdischen Friedhof: Hamburg birgt noch so einige Geheimnisse, die ihr oft nur erkennt, wenn ihr wisst, wonach ihr suchen müsst. Geht mit uns auf eine kleine Zeitreise und entdeckt zehn Geheimnisse der Stadt! Der Pudel auf dem Dach. Über dem Nikolaifleet auf dem Dach der Reederei F. Laeisz thront ein Pudel. Ja, ihr habt richtig.
  3. 01.01.2018 - Poodles around the world, inspiration, quotes. Weitere Ideen zu Pudel, Zwergpudel, Hunde
  4. 1857 wurde ein von F. Laeisz veranlaßter Segelschiffsneubau nach dem Spitznamen der Reedersgattin, Sophie Laeisz (1838-1912), Pudel getauft. Alle weiteren Neubauten unter Segeln und schließlich sämtliche Segelschiffe im Eigentum von FL trugen daraufhin Namen, die mit dem Buchstaben P begannen. Der letzte Laeisz-Segler ohne einen solchen Namen war die Bark Henriette Behn, die.
  5. Tradition der Reederei Laeisz war es, zu Ehren der Schwiegertochter des Reeders Ferdinand Laeisz, die in der Familie wegen ihres krausen Haars nur »Pudel« hieß, die Namen aller Schiffe mit.
  6. Ferdinand Laeisz, 1801-1887, Kaufmann und Reeder in Hamburg. Laeisz gründete seine Reederei mit der Brigg Carl und erwarb 1852 die Bark Pudel, nach welcher alle. Ferdinand Laeisz - kein anderer Name ist so eng mit der frachtführenden Segelschifffahrt unter deutscher Flagge verknüpft wie dieser. Seine Großsegler

Und das, obwohl ihr Name wie der aller Schiffe der P-Liner-Klasse auf ein weniger eindrucksvolles Tier zurückzuführen ist: den »Pudel«. So lautete der Spitzname der - lockenköpfigen - Gattin des Reeders Carl Laeisz Die Segelschiffe der Reederei F. Laeisz Peter Klingbeil, Hermann Piening, Gustav Thiel Bücher Schiff der legendären Flying-P-Liner der. Reederei F. Laeisz. 'Padua' segelte zwischen August 1926 und Februar 1932 insgesamt 8 Reisen nach Chile um das. Kapitän Oleg Sedov führte über 34 242 sm und dauerte 238 Tage, dabei wurde Kap Horn und das Kap der Recommended for you. Flying P-Liner Passat. Nach seinem Tod tritt Laeisz' engagierte Witwe Sophie Christine auf den Plan, ihrer extravaganten Haarfrisur wegen als Pudel bekannt. Sie stockt kurzerhand die Geldsumme auf zwei Millionen Mark. She was named Pudel (poodle) as Carl's wife, Sophie, was nicknamed Pudel by the family members. Sophie Laeisz 1831 - 1912: After that, all the new ships built for Laeisz had a name starting with the letter 'P', from which the nickname flying P-line came. They were ordered half on the Elbe river (built by Blohm & Voss in Hamburg) and half on the Weser river (built by Tecklenborg in.

Reederei F. Laeisz - Firmensitz in Hambur

Reederei F. Laeisz Historie - Von Anfang bis Heut

571 best Hamburg, Germany images on Pinterest | Hamburg

Die Laeisz Reederei in Hamburg hat ihren Sitz an der

  1. The Flying P-Liners were the sailing ships of the German shipping company F. Laeisz of Hamburg.. The company was founded in 1824 by Ferdinand Laeisz as a hat manufacturing company. He was quite successful and distributed his hats even in South America.In 1839, he had the three-masted wooden brig Carl (named after his son) built and entered the shipping business, but lack of success made him.
  2. 1857 wurde ein von F. Laeisz veranlaßter Segelschiffsneubau, eine kleine Bark, nach dem Spitznamen der Reedersgattin, Sophie Laeisz (1838-1912), Pudel getauft zitat ende. Lusch
  3. It was named the Pudel, because Carl's wife Sophie was called Pudel amongst family members. After that all new ships that were built for Laeisz got a name starting with the letter P, thus the nickname The Flying P-line. After 1880 also ships that were bought second-hand were given a name starting with the letter P. Carl Laeisz put his ships on the South American nitrate trade. Meine Schiffe.
  4. eJztV-tuE0cUjm0gwSEQhrRACi3aChWhOLK9Xt_ygzoXUC6QlCUStEar8e7YGbzecXdmc0OR-ijtK_R_-wJ9gT5EH6LnzHqN4-BK_VOpEpYczznfzHdue85sZlLk-yxhXn_5x4iFJ8tS0cCjoTf_619.
  5. Pudel war der Kosename der Ehefrau Sophie Laeisz (1838-1912); daraus entstand diese Idee. Übrigens sitzt auf dem Dachfirst des Firmensitzes der Reederei an der Trostbrücke noch heute ein Pudel und schaut in Richtung Hafen (8.Foto). Da die Segelschiffe mit den Traditionsfarben schwarz (Rumpf über der Wasserlinie), weiß (Wasserlinie) und rot (Unterwasserschiff) für die damalige Zeit sehr.
  6. Dieses Unternehmen war nicht sehr erfolgreich. Erst mit dem Einstieg des Sohnes Carl Laeisz 1853 in das Unternehmen wurde der Reedereibetrieb wieder aufgenommen. 1857 wurde der erste eigene Neubau angeschafft: eine hölzerne Bark namens PUDEL, die nach dem Spitznamen der Ehefrau Carls, Sophie Laeisz (1838-1912), benannt war
  7. German Sailing Ship PUDEL. Shipping company F. Laeisz. Brandnew. Erstellt durch eBay Turbo Lister Das kostenlose Einstell-Tool. Stellen Sie Ihre Artikel schnell und bequem ein und verwalten Sie Ihre aktiven Angebote. Rechtliche Informationen des Verkäufers. Miniaturmodelle Michael Reiss. Michael Reiss. Herzog-Welf-Str. 1 . 85604 Zorneding. Deutschland. Vollständige Informationen.

The Laeisz 'Flying P' Line Of Hamburg - Shipping Today

Vom Pudel zum P-Liner - Die Reederei F. LAEISZ und ihre legendären Hamburger Viermaster OStAp Dr. Frederik Vongehr Sanitätsdienst unter Wasser: Zur Geschichte der deutschen U-Boot-Medizin in zwei Weltkriegen Regionalleiter Nordrhein-Westfalen Ronald Hopp Bedburger Str. 9 D-41469 Neuss Tel.: 0 21 31/13 01 83 Mobil: 0172/29 66 340. NRW -at- Schiffahrtsgeschichte.de * = Mit Klicken des. P liner padua. Viermastbark Passat in Lübeck-Travemünde Flying P-Liner oder kurz P-Liner nannten Seeleute in der Zeit der Windjammer hochachtungsvoll die Segelschiffe der Hamburger Reederei F. Laeisz (besser bekannt unter dem Kürzel FL) Das Schiff wurde 1926 auf der Joh. C. Tecklenborg-Werft an der Geeste in Wesermünde (heute Bremerhaven) als Padua vom Stapel gelassen 1857 wurde ein von F. Laeisz veranlaßter Segelschiffsneubau nach dem Spitznamen der Reedersgattin, Sophie Laeisz (1838-1912), Pudel getauft. Alle weiteren Neubauten unter Segeln und schließlich sämtliche Segelschiffe im Eigentum von FL trugen daraufhin Namen, die mit dem Buchstaben P begannen Carl Laeisz hat in diesem Gebäude eine Liebeserklärung an seine Gattin Sophie versteckt: Auf einem der Giebel sitzt ein Pudel - der Kosename von Sophie Laeisz. Deutlich handfester sind die vier Statuen an der Fassade. Sie stellen Kaiser Wilhelm I., Fürst Bismarck sowie die Generalfeldmarschälle Albrecht von Roon und Helmuth von Moltke dar. Direkt gegenüber befindet sich der Globushof.

F. Laeisz, Pudel und die P-Liner - Hamburger Abendblat

  1. Carl Laeisz gab seinen Kapitänen stets mit auf den Weg: Meine Schiffe können und sollen schnelle Reisen machen! Auch gingen nach einer Statistik der Klassifikationsgesellschaft Bureau Veritas aus dem Jahr 1908 jährlich durchschnittlich 3 % aller Segelschiffe verloren, während bei den Flying P-Linern ein rechnerischer Verlust von nur 0,9 % pro Jahr zu beobachten war
  2. Die auf einem der Giebel sitzende Pudel-Figur verweist auf Sophie Laeisz, die von ihrem Gatten Carl Laeisz, dem Sohn des Firmengründers Ferdinand Laeisz, Pudel genannt wurde. Mahnmal Nikolaikirche. Die Ruine der Hauptkirche St. Nikolai am Hamburger Hopfenmarkt ist als Mahnmal St. Nikolai den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft zwischen 1933 und 1945 gewidmet. Von der 1195 gegründeten.
  3. Pudel 1857 Bark Erstes Schiff der Reederei Laeisz Hamburg. Die Frau von Ferdinand Laeisz hatte eine sehr struppige Haartracht und hatte deshalb den Spitznamen Pudel. Ferdinand Laeisz nannte sein erstes Schiff Pudel. Viele folgende Schiffe begannen mit einem P in Ihrem Namen welche uns dann als P-Liner in Erinnerung blieben
  4. Bald darauf wurde die Firma Laeisz mit ihrer Flying-P-Linie zum Inbegriff der Kap-Hoorn-Segelfahrt. Das erste Schiff, dessen Bau Laeisz 1857 selbst in Auftrag gab, erhielt den Kosenamen seiner Frau, die wegen ihrer krausen Haare Pudel genannt wurde. Die Eheleute machten sich auch wegen ihres wohltätigen Engagements einen Namen: Dank ihrer Spenden konnte unter anderem 1908 die.
  5. Von diesem Hügel geht es über den Domplatz durch die Straße Alter Fischmarkt zum Afrika-Haus von Woermann und runter in die Marsch an Alster und Elbe zur Patriotischen Gesellschaft, zur Trostbrücke über den Nikolaifleet und zur Laeisz-Reederei mit dem Pudel auf dem Dach, dann zum Mahnmal Nikolaikirche
  6. Diese 88 Schiffe fangen alle namentlich mit P an, weil die Reedersgattin Sophie Laeisz mit einer Frisur gesegnet war, die an einen Pudel erinnert. Die erste Bark der Reederei hieß dann tatsächlich auch PUDEL, alle weiteren wurden mit einem P-Wort getauft. Die PEKING segelte als Frachtschiff zwischen Europa und Chile und transportierte Salpeter. Aktuell befindet sich die Peking in der.
  7. Die Frau des Gründers der Reederei Laeisz, Ferdinand Laeisz, wurde wegen ihrer lockigen Haare PUDEL genannt. Und danach kam die Tradition mit den Anfangsbuchstaben der Flying P-Liner auf. Die Reederei Laeisz besteht ja heute noch, und vor dem Hauptgebäude steht immer noch eine Säule mit einem Pudel darauf. Übrigens möchte ich die Gelegenheit zum Hinweis nutzen, daß ich im Projektordner.
Reederei Stockfotos & Reederei Bilder - AlamySeemotive : Die Flying-P-Liner

F. Laeisz - Wikipedi

P-Linern der Reederei F. Laeisz. Wie bei al-len Segelschiffen dieser Hamburger Ree-derei seit 1877 üblich, beginnt ihr Name mit »P« - nach dem Kosenamen »Pudel« für Frau Laeisz, den sie wegen ihrer pudel-artigen Haartracht von ihrem Mann erhielt. Zuletzt lag die Peking als Museumsschiff in New York und wurde im Juli und August 2017 zur Restaurierung in die Wewels- flether Peters Werft. 14 Beiträge von hamburg2013 am July 2013 veröffentlicht. 4 out of 5 dentist . . . ha. das ist ein Hamburg Blog mit Streetart, Aufkleber, Umland und Speckgürtel und Befindlichkeite 06.07.2015 - Wie eine deutsche Großstadt in den Fünfzigern und Sechzigern von oben aussah: Hamburg nach dem Krieg, Zeit des Wiederaufbaus, dokumentiert in Schwarz-Weiß

Historische Viermastbarken: „Passat, „Pamir & Co

Der Laeiszhof, südwestlich der Brücke, wurde 1897/98 als Kontorhaus für die Firma F. Laeisz nach Plänen von Bernhard Hanssen, Wilhelm Emil Meerwein und Martin Haller im Stil der Hannoverschen Schule erbaut. Die von Bruno Kruse geschaffenen Statuen stellen Wilhelm I., Bismarck, Albrecht von Roon und Moltke dar. Die auf einem der Giebel sitzende Pudel-Figur verweist auf Sophie Laeisz, die. Flickr photos, groups, and tags related to the hause Flickr tag Und auf dem Laeiszhof findest Du mittig einen Pudel - steht für die Frau von Herrn Laeisz, die mit ihrer Haarpracht einem Pudel glich - ihr zu Ehren das Tier auf dem Dach. Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Tag und danke für Deinen Kommentar und Dein Lob. Dein Ulrich Kommentar loben × × × Kommentar melden. Wähle einen Grund. Es handelt sich um Spam oder Werbung. Es handelt sich um.

Die besten 25+ Pudel Ideen auf Pinterest | ZwergpudelStreetart Blog / Sammlung: Paste Up Nähe Laeisz Haus Hamburgafrika-hamburgafrika-hamburg
  • Enfield poltergeist warrens.
  • Abhishek bachchan tochter.
  • Best burger new york manhattan.
  • Anerkennung führerschein mazedonien.
  • Jaeger coats.
  • Dachziegel abdichten schaum.
  • 10 gebote klasse 3.
  • Helichrysum umbraculigerum rauchen.
  • Plutonium giftig.
  • Trommelsteine bedeutung.
  • 3d scanner raspberry pi.
  • Kinderarzt großhansdorf.
  • Periode während abitur.
  • Player will beziehung.
  • Vdi recruiting tag mannheim 2018.
  • Joko frau.
  • Helichrysum umbraculigerum rauchen.
  • Klaviernoten easy piano.
  • Powerpoint textfelder miteinander verknüpfen.
  • Witwe englisch.
  • Technisat digiplus str1.
  • Schacht unter tage 6 buchstaben.
  • Klageerzwingungsantrag muster.
  • Tina knowles beyonce.
  • Älteste schrift indogermanisch.
  • Pdp tv anzeige ausschalten samsung.
  • Ich q1f.
  • North carolina central university.
  • Briefmarken münchen hauptbahnhof.
  • 12. komische nacht bremerhaven.
  • Der kleine vampir bücher.
  • Krank ohne krankenschein gesetz.
  • Foldback klammern verwenden.
  • Bourne 5.
  • Tripadvisor.de login.
  • Buzzfeed germany jobs.
  • Sxsw austin 2018 tickets.
  • Suchmaschinen medizin gesundheit.
  • 20187 hamburg.
  • 20er haarschmuck.
  • Qn europe produkte.